WordPress testen

WordPress testenWordPress testen ist bei uns ganz einfach. Uns gehören zahlreiche Domains. Darunter auch welche, die sich mit WordPress und Themen dazu beschäftigen. Zum Beispiel auch die Domain wp-testen.de.

Aufgrund der hohen Anzahl uns zur Verfügung stehender Datenbanken, können wir unseren Kunden anbieten, dass Sie WordPress und bestimmte WordPress-Themes bei uns testen können. Die Gründe dafür, warum jemand WordPress und /oder Themes testen möchte, können sehr unterschiedlich sein.

Hier ein paar Beispiele:

Manche wünschen sich eine Veränderung oder Erneuerung ihrer bereits bestehenden Website und wollen einfach nur sehen, ob es sich lohnt oder die eigenen Vorstellungen umsetzbar sind.

Vielleicht will man mit dem Test auch seine Website-Besucher nicht verwirren, indem sich das Erscheinungsbild minütlich ändert.

Möchten Sie die unterschiedlichen Benutzerrollen ansehen und austesten. Prüfen was bei den einzelnen Rollen möglich ist? Oder haben Sie ein Plugin im Sinn, dass Sie bei sich einsetzen, aber vorher woanders testen wollen?

Dann gibt es Websitebetreiber, die sich über die beschränkten Möglichkeiten ihrer Baukasten-Website ärgern und deshalb etwas Besseres suchen.

Woher soll man wissen, welche Vorteile, Verbesserungen und zusätzliche Leistungen man durch den Kauf einer Pro-Version erhält? Die Beispiele fehlen zumeist. Meistens werden die Pro-Themes für einzelne Websites nur für ein Jahr verkauft, so dass jedes Jahr diese Kosten entstehen. Da ist es verständlich, dass man beim Kauf dieser Themes zögert.

Neueinsteiger möchten sich zuerst einen Überblick verschaffen, ob sie sich das Betreiben einer eigenen Website zutrauen. Wollen dafür aber keinen Jahresvertrag beim Provider abschließen.

Kostenlose Plugins und Themes lassen sich auf inaktiven Webseiten besser testen, als wenn sie voll im Betrieb sind.

Unser Angebot

Wir bieten unseren Kunden für einen begrenzten Zeitraum die Möglichkeit an, WordPress zu testen. Auf Wunsch auch mit einem Pro-Theme, welches wir bereits besitzen.

Wenn beispielsweise Herr Schmitz WordPress testen oder ein Plugin ausprobieren möchte, aber den „Absturz“ seiner Website vermeiden will, dann richten wir ihm eine WordPress-Seite unter schmitz.wp-testen.de ein. Dann teilen wir Herrn Schmitz das Passwort für Password Protect (Plugin, das die Website „unsichtbar“ macht) und die Zugangsdaten für einen Benutzer als Administrator mit. Herr Schmitz hat nun einen Monat lang Zeit, um sich auf dieser Website „auszutoben“. Danach löschen wir diese Datenbank.

Wie günstig unser Angebot ist, können Sie direkt bei WP-Testen erfragen.