Freie Blogger und der Beginn mit WordPress

Freie Blogger müssen die Grundkenntnisse für die Arbeit mit WordPress (WP) kennen. Denn alle Webseiten von Freie Blogger werden mit WP betrieben.

Für Freie Blogger kostenlos

Freie BloggerFür zukünftige Freie Blogger wird die Vermittlung von WordPress-Kenntnissen kostenlos sein. Eine Rechnung wird ihnen nicht ausgestellt. Es werden weniger kenntnisse vermittelt, als im eigentlichen Angebot von WP-Einstieg.

Zu vermittelnde Kenntnisse

Das Talent zum Schreiben wird von unseren Autoren mitgebracht, denn wir können diesbezüglich keine Nachhilfe anbieten. Wir richten die entsprechende Webseite ein und  unsere Autoren erhalten einen Zugang als Redakteure. Damit haben sie dann die Möglichkeit eigenständig Beiträge zu verfassen und zu veröffentlichen.

Gemeinsam mit unserem WP-Experten wird dann die Erstellung von Beiträgen geübt. Dies geschieht telefonisch. Es werden unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten vermittelt und Freie Blogger erlernen den Umgang mit Bildern. Wie Beitrags-Bilder und Bilder im Beitrag richtig positioniert werden. Es werden aber auch mögliche Fragen geklärt:

  • Welche Kategorien sollen angelegt werden?
  • Wie viele und welche Schlagwörter sind ratsam?
  • Wo klickt man drauf, um Beiträge oben zu halten?
  • Können Beiträge geplant werden?
  • Können Beiträge in der Reihenfolge sortiert werden?
  • Worauf muss beim Kopieren von Zitaten geachtet werden?
  • Was muss nach Änderung der Überschrift getan werden?
  • Wie werden Beiträge endgültig gelöscht?
  • Können bestimmte Beiträge durch Passwörter geschützt werden?

Neue Webseiten sollen nicht ohne Beiträge online gehen. Darum verfassen unsere Autoren vorab drei bis fünf Beiträge. Dabei lernen sie dann auch, wie ihre Webseiten für Suchmaschinen optimiert werden. Das passende Plugin zur SEO-Optimierung wird direkt bei der Erstellung der Webseite installiert. Suchmaschinen-Optimierung ist reine Übungssache und wird schon nach wenigen Beiträgen zur Gewohnheit.

Schlussbemerkungen

Wir haben ein großes Interesse daran, dass unsere Autoren WordPress beherrschen. Sie müssen Beiträge eigenständig gestalten und veröffentlichen können. Grundkenntnisse sind deshalb unabdingbar.

Autoren, Webseiten-Besucher und Werbekunden profitieren von gut geführten Blogs. Die Ziele unserer Freien Blogger sollen zufriedene Besucher, ausgebuchte Werbeplätze und möglichst viele „Grüne SEO-Punkte“ sein. Stammleser lassen sich besser generieren, wenn die Beiträge lesenswert sind und die Werbung nicht nervt.