Webhosting

Webhosting ist die Bereitstellung von Speicherplatz (Webspace) durch Internet-Service-Provider; umgangssprachlich auch Webhoster genannt. Die Websites werden auf den Webservern der Anbieter abgelegt.

Je nach Art der gebuchten Leistungen können die Webserver unterschiedlich groß und schnell sein. Leider geben nicht alle Webhoster die Datenrate der Anbindung oder die Größe der Arbeitsspeicher an. Kunden sind somit auf die Informationsbereitschaft und Verbraucherfreundlichkeit der Provider angewiesen. Hier hätte der Gesetzgeber den Providern klare Vorgaben – ähnlich wie die Verbräuche und CO² Werte bei Fahrzeugen – machen müssen. Ein Vergleich der einzelnen Provider und deren Leistungen wird durch fehlende Transparenz erschwert.

Man sollte bei der Suche nach einem Webhosting-Paket darauf achten, dass SSD-Festplatten eingesetzt werden und der Arbeitsspeicher demensprechend angepasst wurde. In der Regel werben Provider offen mit dem Einsatz von SSD-Festplatten.

Diese Website ist Bestandteil eines Pakets. Das System läuft auf SSD-Festplatte und die Dateien sind auf einem HDD-Server abgelegt. Das ist auch immer eine finanzielle Entscheidung. Da wir hier auf Bilddateien, Videos und datenintensiven Schnickschnack verzichten, reicht der aktuelle Hosting-Vertrag noch aus.

Wie Sie sehen, ist die Auswahl des richtigen Providers mit dem passenden Paket nicht so einfach. Darum bieten wir unseren Kunden an, ihnen bei der Suche zu helfen.